Willkommen

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Rollkunstlauf Sparte des TBV Jahn Alverdissen.

Neuigkeiten

Norddeutsche Meisterschaft in Wolfsburg

Lea Hillker gewinnt Goldmedaille in der Kombination bei den

Schüler C Mädchen

An den Norddeutschen Meisterschaften, die vom 30.06-03.07 in Wolfsburg stattfanden, waren auch insgesamt 8 Läuferinnen des TBV für den Rollkunstlauf Verband Niedersachsen an den Start.

Lina Hajesch belgte bei den Schüler D Mädchen in Pflicht, Kür und Kombination den 8. Platz. Als jüngste in ihrer Gruppe konnte sie mit einer souveränen Leistung einen schönen ersten Start an einer Norddeutschen Meisterschaft verbuchen. In der Gruppe Schüler C gingen Alina Lehmeyer und Lea Hilker an den Start. Alina startete in der Pflicht und belegte dort den 12. Platz-es wäre sicherlich mehr drin gewesen allerdings passierte ihr leider in der letzten Pflichtfigur ein Fehler, der wichtige Punkte kostete und sie dementsprechend Plätze nach hinten wurf. Lea Hilker führte das Feld, während der ersten beiden Figuren an, aber auch sie konnte nicht ganz in der letzten Pflichtfigur überzeugen und gab die Führung ab, belegte aber immer noch einen tollen 3. Platz. Nach Bronze in der Pflicht, zeigte Lea eine tolle Kür, bei der sie nur knapp die Goldmedaille verfehlte und sich mit Silber zufrieden gab-aber im Gesamtergebnis, der Kombination reichte es dann für Gold und Lea ist in diesem Jahr Norddeutschemeisterin bei den Schüler C Mädchen. Frauke Baldig, die eine Gruppe höher startete belegte bei den Schüler B Mädchen Platz 5 in Kür und Pflicht und eine guten 4. Platz in der Kombination. Cora Bögeholz ging als erfahrenste von den Alverdisser Mädchen an den Start und ging ins Rennen bei den Schüler A Mädchen. Im Pflichtwettbewerb zeigte sie sich sehr konzentriert und durfte sich über die Bronzemedaille freuen. In der Kür erreichte sie mit Platz 2. ebenfalls ein tolles Ergebnis. Am Ende ergab das dann noch eine weitere Medaille für Cora, und zwar Silber in der Kombination.

Auch im Formationswettbewerb zeigte sich der TBV erfolgreich. Mit dem Dreamteam konnten Pauline und Antonia Synold ebenfalls den Norddeutschen Meistertitel holen, und auch im Junioren Dreamteam standen Antonia Synold und Imke Schaffarczyk auf Platz 1., was eine weitere Goldmedaille für den TBV hieß.

 

Für die Deustchen Meisterschaften Anfang August werden Alina,Lea,Frauke und Cora und im Formationswettbewerb Imke, Antonia und Pauline den TBV vertreten. Die Trainingseinheiten in den nächsten Wochen werden von allen dafür intensiv genutzt werden, um für die wichtige Meisterschaft fit zu sein.

Niedersächsische Landesmeisterschaft in Stade

Die Niedersächsischen Landesmeisterschaften wurden in diesem Jahr vom 17.06-19.06. in Stade ausgerichtet. Die Platzierungen und Leistungen auf den Landesmeisterschaften ist maßgeblich für die Nominierung zu weiterführenden Meisterschaften, wie die Norddeutsche- und Deutsche Meisterschaft. Vom TBV ging in der Kategorie Schüler D Mädchen Lina Hajesch an den Start. In Schüler C Alina Lehmeyer und Lea Hilker, Frauke Baldig bei den Schüler B Mädchen und Cora Bögeholz startete in der Gruppe Schüler A. Für alle hieß es sich in guter Form zu präsentieren , um sich für die kommenden Meisterschaften zu qualifizieren. Die Anspannung und Erwartungen im Vorfeld waren daher groß, aber die Resultate am Ende sorgten für Freude!

 Pflicht: Kür: Kombination

Name Gruppe Platzierung NDM DM
Lina Hajesch Schüler D Pflicht: 3 Kür: 7 Kombination 4 x  
Alina Lehmeyer Schüler C Pflicht: 6 Kür: 9 Kombination 9 x x
Lea Hilker Schüler C Pflicht: 3 Kür:2 Kombination: 2 x x
Frauke Baldig Schüler B Pflicht: 3 Kür: 5 Kombination 4 x x
Cora Bögeholz Schüler A Pflicht: 2 Kür: 1 Kombination 1 x x

Vom Niedersächsischen Rollkunstlauf wurden alle Alverdisser Einzelstarter bei den Nominierungen berücksichtigt. Trainerin Isabella ist stolz mit all ihren Schützlingen an den Meisterschaften teilnehmen zu dürfen, ebenfalls ist die Freude für ihre Sportler groß, denn allein die Nominierung ist schon ein Erfolg und der Fleiß der Kinder der letzten Monate wurde belohnt.

 

Im Formationswettbewerb der Junioren und der Meisterklasse, waren zudem auch noch drei Alverdisser am Start. Imke Schaffarczyk und Antonia Synold verstärken das Junioren Dreamteam und Pauline und Antonia Synold die Meisterklassen Formation des Dreamteams. Beide Teams belegten Platz 1. und freuten sich nicht nur über die Goldmedaille sondern auch ebenso über die Nominierung zur Norddeutschen- und Deutschen Meisterschaft.

 

Im Rahmen der Landesmeisterschaft wurde im Breitensportbereich der NRIV Cup ausgetragen. Amy Lübeck und Antiona Synold starteten beide in der Gruppe der Kunstläufer Mädchen. Amy Lübeck ging bei den Kunstläuferinnen  im Alter von 10-13 Jahren an den Start und konnte sich in einem sehr großen Teilnehmerfeld von 21 Starterinnen über den 6. Platz in der Pflicht und den 5. Platz in der Kür freuen-ein tolles Ergebnis!Antonia Synold startetete in der Kunstläufer Gruppe ab 15 Jahren und belgte in dem ebenfalls großen Teilnehmerfeld den 13. Platz.

 

Aus Sicht der Alverdisser waren es drei erfolgreiche Wettbewerbstage-Glückwunsch an Sportler und Trainer für die tollen Platzierungen!

Rattenfänger Pokal Hameln

TBV Jahn Alverdissen zeigt starke Mannschaftsleistung und belegt Platz 2 in der Vereinswertung

1.Wettbewerbstag

Dieses mal führte der Weg nach Hameln. Vom 04.06-05.06 veranstaltete der RESC Hameln den Rattenfänger Pokal, mit dabei die 25 köpige Mannschaft des TBV. Über zwei Tage und bei sommerlichen Temperaturen waren alle hochmotiviert noch einmal gute Platzierungen zu erreichen und das gelang auch gut. Die TBV´ler holten insgesamt 13 Medaillen, aber auch alle anderen Platzierungen trugen zu einem positiven Ergebnis zu. Am Ende belegte der TBV den zweiten Platz in der Mannschaftswertung und die Freude bei den Sportlern und Trainern war groß !Der TBV beglückwünscht für die starke Leistung-weiter so!

Hier alle 1-3 Platzierten:

Platz 1: Cora Bögeholz, Frauke Baldig, Emily Rost, Clas Pachowsky, Hark Pachowsky, Celina Maurer

 

Platz 2:Lea Hilker, Letizia Vogler, Jeanette Seibel, Nelly Reese, Leni Reese

 

Platz 3: Lina Sajan, Leni Krist

Ergebnisse_Rattenfängerpokal.pdf
PDF-Dokument [439.3 KB]

Internationaler Deutschland Pokal in Freiburg

Der Deutsche Rollsport- und Inlineverband (DRIV) hat in Freiburg im Breisgau den Int. Deutschlandpokal veranstaltet. Insgesamt 200 Topläufer/innen aus 20 Nationen sind zum ersten Aufeinandertreffen des Jahres ins Breisgau gereist. Darunter die amtierenden Welt- und Europameister oder derer die eine  Teilnahme an den Europa- und Weltmeisterschaften anstreben. Erstmals mit dabei Cora Bögeholz vom TBV Jahn Alverdissen. Cora startete in der Klasse Cadetten Mädchen (12-14 Jahre) in Pflicht, Kür und Kombination.

Cora konnte sich zwischen der internationalen Konkurrenz gut behaupten und belegte am Ende in den großen Teilnehmerfeldern einen zufriedenstellenden Platz 10 in der Pflicht, Platz 11 in der Kür und Platz 5 in der Kombination. Begleitet wurde Cora von ihrer Trainerin Isabella Barbarito, für die es ebenfalls eine spannnende Erfahrung war erstmals mit einem Schützling auf so einem hochkarätigen Wettbewerb vertreten zu sein. Beide nehmen jede Menge positive Eindrücke und viel Input aus dieser Erfahrung mit. In den nächsten Wochen heißt es intensiv weiter zu arbeiten, damit Cora und ihre Vereinkolleginnen für die anstehenden Meisterschaften in guter Form sein werden.

Herzlichen Glückwunsch

Lea Hilker hat am 16.05.2016 erfolgreich in Garmisch -Partenkirchen während der internationalen Rollsport Tage die Pflichttest C Prüfung bestanden!

Kleine Mannschaft erfolgreich in Stade vertreten

Horst Rabe Pokal vom 30.04-01.05.2016 in Stade

Frauke Baldig, Lea Hilker, Alina Lehmeyer und die jünste der vier Lina Hajesch nahmen an dem Wochenende an dem Wettbewerb in Stade teil, um nochmals ihren aktuellen Leistungsstand zu testen und sich mit ihren Mittstreitern zu messen. Die wichtige Landesmeisterschaft Ende Juni, auf der alle weiteren Nominierungen getroffen werden rückt immer näher, so dass ein Vergleich immer wieder notwendig ist, um zu wissen wo man aktuell steht. Alle vier zeigten sehr zufriedenstellende Leistungen und wurden daher auch mit einigen Medaillen belohnt. Frauke Baldig gewann in dem starken Teilnehmerfeld die Goldmedaille in der Pficht, Bronze in der Kür und Silber in der Kombination. Lea Hilker konnte mit drei Goldmedaillen glänzen-sowohl in der Pflicht, Kür und Kombination stand sie auf Platz 1. Alina Lehmeyer , die in diesem Jahr als jüngerer Jahrgang in ihrer Gruppe startet, belegte mit Platz 6 in allen dreien Disziplinen ebenfalls ein tolles Ergebnis. Lina Hajesch, die in diesem Jahr frisch in die Leistungsschiene aufgestiegen ist, und ebenfalls jüngerer Jahrgang ist, überraschte mit einen 2. Platz in der Pflicht, Platz 4. in der Kür und konnte sich am Ende über die Silbermedaille in der Kombination freuen. Ein starke Leistung der vier! Jetzt heißt es, dass Niveau weitehin zu halten und fleißig zu tranieren, um passend zur LM fit zu sein. Die nächste Adresse wird vorher aber noch einmal der Rattenfänger Pokal in HM sein, wo eine 25 -köpfige Alverdisser Mannschaft an den Start gehen wird.

Ergebnisliste HRP 2016.pdf
PDF-Dokument [482.5 KB]

DreamTeam holt auf EM Bronze Medaille

Die diesjährigen Europameisterschaften für Formationslaufen und Showgruppen fanden vom 28.04-30.04 in Matosinhos (Portugal) statt. Das Dreamteam ging in der Disziplin Meisterklasse Formationslaufen an den Start. Unter dem 24 köpfigem Team, sind auch zwei Alverdisser Sportlerinnen vertreten: Antonia und Pauline Synold. Mit der Kür zum Thema" Les Misérables" , konnte sich das Team die Bronzemedaille direkt hinter zwei italienischen Teams erlaufen. Die Sparte beglückwünscht ganz herzlich das Team und vorallem Antonia und Pauline zum tollen 3.Platz und der dazugehörigen Bronzemedaille!

Herzlichen Glückwunsch

Für die herausragenden Leistungen der Saison 2015 wurden vier TBV Sportlerinnen vom Kreis Lippe geeehrt. Ein toller Erfolg für die Mädchen!

von links:Frauke Baldig,Cora Bögeholz, Antonia und Pauline Synold

Wölfe Cup in Wolfsburg

Wettbewergsgruppe des 1. Tages

Am 09.04 und 10.04. nahm das 28- köpfige Team der Alverdisser Rollkunstläufer am diesjährigen Wölfe Cup in Wolfsburg teil. Für das Team um Trainerin Isabella Barbarito hieß es, dass zwei aufregende Wettbewerbstage vor ihnen lagen. 28 Läuferinnen, davon 6 Sportlerinnen, die erstmals an einem Wettbewerb in ihrer noch jungen Rollkunstlaufkarriere teilnahmen. Die jüngste im Team ist erst drei Jahre alt. Aber auch die erfahrerenen Läufer standen das erste Mal in dieser Saison auf Wettbewerbsboden und wollten ihre neuen Kür-Programme den Wertungsgericht zeigen, mit neuen und vor allem schwierigieren Elementen. So war es für alle Angereisten ungewiss was einen erwartet, die Aufregung im Vorfeld war somit groß. Für Trainerin Isabella, die dieses Mal unterstützt wurde von den beiden Nachwuchstrainern Silke Brauckmann und Pauline Synold, hieß es den Kindern mental halt zu geben und sie zu motivieren damit alle ihre bestmögliche Leistungen zeigen konnten. Und am Ende der zwei Tagen konnte man abschließend sagen, dass es zum Saisonbeginn ein wirklich gelungen Auftakt war. 11 Diamanten konnten erzielt werden, viele Platzierungen im vorderen Feld. Trotz der guten Ergebnisse konnte aber auch festgestellt werden, wo noch Verbesserungspoteziel ist, was in den nächsten Trainingseinheiten anzugehen gilt. Hervorzuheben ist, dass auch die Stimmung im Team untereinander toll war, und die Kinder sich gegenseitig super unterstützten und jede menge Spaß hatten. Ein Dank ist hier auch an den VFL Wolfsburg auszusprechen, die durch ihre Organsiation als Aurichter für einen optimalen Ablauf sorgten. Und ebenfalls ein Glückwunsch an alle Läufer für die guten Leistungen.

Als nächster Reisstopp für TBV Sportler steht die EM für Show Gruppen und Formationen in Portugal auf dem Reiseplan sowie der Horst Rabe Pokal in Stade.

 

Hier die 1-3 Platzierten im Überblick:

Platz 1: Nelly Resse, Celina Maurer, Clas u. Hark Pachowsky, Antonia Synold

Platz 2:Nele Schell, Lea Hilker, Norina Neumann, Carolin Müller

Platz 3:Emma Krist, Letizia Vogler

Ergebnisliste Wölfe-Cup 2016.pdf
PDF-Dokument [345.7 KB]
Wettbewerbsgruppe des 2. Tages

Deutscher Pflichtpokal 2016 in Ober-Ramstadt

Am diesjährigen Deutschen Pflichtpokal der vom 18.03.-20.03.2016 in Ober-Ramstadt stattgefunden hat, wurden vom Niedersächsischen Landesverband fünf TBV Sportlerinnen nominiert. Für die Alverdisser war dies die erste Meisterschaft auf der sie sich gleich mit starker Konkurrenz messen mussten. Nachdem über die Wintermonate fleißig trainiert worden ist, war man gespannt was einen erwartet. So überraschten die Mädchen Trainerin Isabella am Ende mit ihren tollen Resultaten. Die größte Überraschung war sicherlich Frauke Baldig, die bei den Schüler B Mädchen den 3.Platz erlaufen konnte. Aber auch alle anderen zeigten zufriedenstellende Leistungen. Die jüngste im Team, die erst 7-jährige Lina Hajesch, die auch zu den jüngsten des gesamten Wettbewerbes gehörte belegte bei den Schüler D´s einen hervorragenden 5.Platz. Alina Lehmeyer und Lea Hilker gingen bei den Schüler C Mädchen an den Start. Lea konnte bei den Schüler C´s Jahrgang 2005 einen guten 5.Platz erzielen und die ein Jahr jüngere Alina Lehmeyer schlug sich in dem größten Teilnehmerfeldes des Wettbewerbes mit einem tollen 8.Platz bei den Schüler C Mädchen Jahrgang 2006. Cora Bögeholz überzeugte ebenfalls in der Gruppe Schüler A Mädchen und freute sich über den 4.Platz. Trainerin Isabella ist sehr zufrieden mit ihren Schützlingen. Ausgeruht wird sich aber trotzdem nicht, denn die Saison fängt erst an und jetzt heißt es "nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb"!

Herzlichen Glückwunsch

Am 06.03.2016 hat Amy Lübeck in Celle erfolgreich ihre Kunstläufer Kür Prüfung bestanden.

Herzlichen Glückwunsch

Bei der am 07.02.2016 in Celle stattgefundenen Klassenlaufprüfung haben folgende Prüflinge erfolgreich ihre Prüfung bestanden:

 

Figurenläufer Prüfung: Lina Hajesch, Emma Krist, Leni Krist, Pia Maschmann, Imke Schaffarczyk und Nina Göhle

Kunstläufer Pflichttest: Amy Lübeck

Kunstläufer Kürtest: Letizia Vogler und Jeabette Seibel

Pflichttest C und Kürtest C: Frauke Baldig

 

Wir gratulieren den Sportlern für ihren Erfolg sowie den Trainern für die gute Vorbereitung dafür!

Herzlichen Glückwunsch

Zur erfolgreichen bestandenen Kunstläufer Pflichtprüfung gratulieren wir

Lina Hajesch und Letizia Vogler!

Die Rollkunstläufer des TBV Jahn Alverdissen bedanken sich für 7 ausverkaufte, tolle Vorstellungen von der Eiskönigin

Die Ressonanz war überwältigend-vielen Dank für die vielen postiven Rückmeldungen! Ca. 5500 Zuschauern konnten wir unser Märchen prsäsentieren. Wir hatten eine Menge Spaß und haben den Applaus genossen.

An alle Verantwortlichen ebenfalls ein großen Dank für euren Einsatz!!!!